www.harmut.de


Joachim "Joe" Harmut
über 45 Jahre Blues und Kunst

Malerei / Druckgraphik / plastische Arbeiten

Der Düsseldorfer Künstler und Musiker Joachim Harmut, geb. 1948, stammt aus dem Ruhrpott und gehört zu den Urgesteinen des Blues an Rhein und Ruhr. Seit 1963 Sänger und Gitarrist in Blues-Bands. Livemusik in Kneipen, Bars, Festivals sowie Studio, TV, Radio.
Seit 1968 arbeitet Harmut autodidaktisch im Bereich Malerei, Druckgraphik, DadA. Seit 1975 Straßenkunst-Aktionen, Ausstellungen im In- und Ausland
in Galerien, Kunsthallen, Kulturhäusern, Büchereien u.a.
1979 richtet Harmut sein Druckatelier "tumraPresse" ein, produziert Holz- und Linolschnitte, Radierungen, Lithographien und verlagert 1982 seinen Schwerpunkt auf den Linolschnitt.
Mit befreundeten Künstlern macht Harmut KünstlerBücher, Mappenwerke, MailArt, DadA. Veröffentlichungen bei Edition EINSvonHUNDERT, URÄUS Presse, Edition YE, Literatur-Jahresschriften, Muschelhaufen, art Kunstmagazin, Kunstkataloge, u.v.a.
Ausstellungen: Kunsthaus und Kunstverein Hamburg, Art Multiple Düsseldorf, Mainz MMPM Kunstmesse, Du Mont Kunsthalle Köln, History & Art Museum Kaliningrad, Galerie Art & Print Wien, Cubus Kunsthalle Duisburg, Merkatorhalle Duisburg, Kulturhistorisches Museum Duisburg, BBK Kunsthaus Wiesbaden, u.v.a.
Im Jahr 2006 beendet Joachim Harmut seine druckgraphische Arbeit, macht wieder Livemusik und legt sich den Künstlernamen "Joe Blues" zu. Joe ist Bandleader, Sänger, Gitarrist und Harpspieler der "Joe Blues Band", beeinflusst durch amerikanischen Blues und Jazz der 20er/40er Jahre, Rock'n Roll der 50er/60er Jahre und zeitgenössischen Rhythm & Blues. Band Besetzung: Saxophone, Bass, Drums, Piano/Orgel, Gitarre.


Ausstellung  Joachim Harmut "Menschen-Bilder"  Kunstverein Rothenburg O.L.
Druckgraphik, Bücher, plastische Arbeiten

_______________________________________________________________________



Webmaster, Design, Gestaltung
:
Joachim "Joe" Harmut
(c) 2008 Alle Rechte vorbehalten!


---------------------------------------------------- NEXT >